Donnerstag, 13. Dezember 2018

6 Köpfe 12 Blöcke 2018 - Fan Block im Dezember

haha- jetzt, wo ich meine Bilder für diesen Blogpost mit Namen versehen habe und so oft stupide "Fan Block Nr..." geschrieben habe, habe ich doch auch Stadion Assoziationen :-D

Aber nein, der Dezember Block von Dorthe vom 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong hat nichts mit Fußball- oder Eishockey Begeisterten zu tun, sondern bezeichnet den Fächer!
Und wie so ein altmodischer Fächer könnte er schon aussehen...
... wenn er nicht in so fröhlich, modernen Stoffen daherkommen würde ;-)



Wow, schon ist das Jahr rum und wir nähen unseren 12. Block!!
Beim Fan Block kombiniert Dorthe 2 Techniken:
Rundungen (ha- wie gut, dass wir das bei Katharinas Orange Peel Block schon so schön geübt haben :-)  )
Und Nähen auf Papier (Foundation Paper Piecing = FPP)
Über Nähen auf Papier habe ich hier
einen ausführlichen Blogpost geschrieben.

Dort habe ich auch erwähnt, dass ich eigentlich die Nähte auf Papier immer nie bis in die Nahtzugabe nähe. (Weil dann das Zurechtschneiden besser geht).
Beim Fan Block funktioniert das so nicht!
Da wird ja nur der mittlere (bunte) Teil auf Papier genäht, um dann mit den gerundeten Elementen ergänzt zu werden.



Da hätte ich aufklaffende Nahtzugaben!
Also nähe ich ausnahmsweise/sinnvollerweise bis über die Nahtzugaben:



Bei den relativ großen Stoffstücken benutze ich gerne den Klebestift (wie beim English Paper Piecing = EPP), damit der Stoff nicht auf dem Papier verrutscht.
Dann kann ich die Nadel von der Papier Seite einstechen und ich nähe nicht aus versehen drüber.



Was ich auch immer wieder fummelig fand:
Der Anfang und das Ende der Naht war immer mal wieder ungenau, weil sich die Stoffkanten, die ich um die Rundung gezwungen habe, verzogen haben.
Seit ich die erste und letzte Nadel durch die Stoffe "flechte" geht das bei mir besser.



Und dann waren plötzlich die letzten Blöcke vom 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2018 fertig genäht!



Da ich schon angefangen hatte, die Reihen zusammenzufügen, war das Top dann recht schnell fertig.
Mein Mann sollte heute für das Foto den Quilt halten (augenroll...).
Der Ostwind und seine Weigerung auf einen Stuhl zu steigen, haben ein anständiges Foto unmöglich gemacht...



Aber ich will den Quilt zwischen den Feiertagen fertig machen und dann zeige ich ihn euch nochmal in ganz!
Ach, ich freu mich!

Ein bisschen nostalgisch ist mir schon zumute, jetzt, da ich den letzten Block zeige.
Aber die Vorbereitungen für den Quiltalong im nächsten Jahr sind schon in vollem Gange und die Vorfreude auf das kommende Projekt wächst :-)

Wir haben sowas wie eine kleine Blogreihe gestartet:
Am Samstag habe ich etwas zum neuen Konzept uns Stoffauswahl geschrieben
Am Sonntag gab es von Andrea einen Blogpost zur Farbwahl
Am Montag zeigte euch Nadra ihren Dezember Block
Am Dienstag Katharina
Seit Mittwoch hat Dorthe eine Überraschung für euch
Am Donnerstag zeige ich euch meine Dezember Blöcke
Am Freitag Gesine
Am Samstag gibt es Infos von Katharina zum QAL 2019

Ich wünsche euch allen viel Spaß!!
Verena

Kommentare:

  1. Dein Top sieht großartig aus, du hast so wunderschöne Farben für die Blöcke genommen, sieht sehr harmonisch aus. Die Näherfahrungen, die du beschreibst hatte ich auch und man konzentriert sich dann umso mehr und - wie du schreibst - plötzlich ist man fertig. War so schön dieses Nähjahr!
    Heut hab ich das neue PP-Heft gekauft (bei Dorthe davon gelesen) und bin hin und weg von dem tollen Artikel über euch. Das habt ihr verdient und ich hoffe noch viel öfter von euch zu lesen.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  2. Das Quilt Top sieht super aus! Wird ein sehr hübscher Quilt. Schöne Weihnachtszeit!

    AntwortenLöschen