Freitag, 17. Juni 2022

Vergleich Pellon und Vlieseline Interfacings

Wer amerikanische Schnitt-Designerinnen wie beispielsweise Ana Graham (Noodlehead) und ihre Taschen liebt, steht immer wieder vor den Fragen:
Welches Vlies tut sie da rein?   (meistens: viele!!)
Bekomme ich das von ihr vorgeschlagene amerikanische hier irgendwo?
Wenn nicht, welches hier erhältliche Produkt ist dem am ähnlichsten?





Diese Fragen wollte ich schon lange mal angehen.
So entstand dieser Blogpost zum Vergleich zu Pellon und Vlieseline Interfacings,
der sicherlich nicht vollständig ist und immer mal wieder aktualisiert wird...

Gleich vorweg:
Im Englischen gibt es relativ einfach die Unterscheidung zwischen 

Interfacing = eine Einlage, die auf der Rückseite von Stoffen angebracht wird, um ihm mehr Stabilität oder Standfestigkeit zu verleihen.

Batting = eine Einlage, die zwischen zwei Lagen Stoff kommt (zum Beispiel Quilts), um dem Projekt eine Struktur zu geben (und zu wärmen) und deshalb meistens Volumen hat 

Im Deutschen heißt beides "Vlies", weshalb es immer mehr Worte braucht, um zu beschreiben, was man will...  ;-)

Hier möchte ich mich mit Interfacing / Stabilisierungsvliesen beschäftigen. 
Und ich werde auch den englischen Begriff verwenden, dann ehrlich: auf deutsch heißt einfach alles nur Vlies.



Es gibt

Gewebe-Einlage: die ist aus gewebtem Stoff  
- aus Baumwolle, dann "formstabil", das heißt, sie dehnt sich nicht oder 
-aus Kunstfaser, dann kann sie auch dehnbar sein

nonwoven Interfacing aus nicht gewebten Fasern 
- aus Kunstfasern oder auch Viskose o.ä.
- tendenziell nicht dehnbar
- kann weich oder bretthart sein

Interfacing mit Volumen
- dazu zähle ich Vliese, die dicker als 1 mm sind und weich
da ist der Unterschied zwischen Batting und Interfacing für mich fließend.

Bügelbares Interfacing
- mit einer Schicht aus Kleber, der sich beim Erhitzen (durch das Bügeleisen) mit einem anderen Stoff verbindet
- einseitig oder beidseitig bügelbar

Interfacing zum Einnähen 
- das klebt nicht, das muss man einnähen


Die meisten Produkte sind Kombinationen aus den oben genannten Gruppen!

Ich kenne einige Pellon und Vlieseline Stabilisieruntsvliese persönlich, das heißt, ich habe sie verarbeitet und kann einschätzen, wie sie sich verhalten.
Aber einen Großteil der Vergleichstabelle für Pellon und Vlieseline Produkte habe ich anhand von Greifproben gemacht.

Dabei habe ich die beste Einschätzung gemacht, die ich konnte.

Ganz genau gleich sind die Vliese natürlich nicht immer, aber ich halte sie für so ähnlich, dass man sie austauschen kann.


Los geht's:
  


Pellon

Vlieseline

Anmerkung

Eigenschaften

Gewebeeinlagen

zum Aufbügeln

SF101

G 700


fühlt sich an wie dünner Stoff






Nonwoven

zum Aufbügeln

906 f

H 180


weich, sehr dünn


905


H 200


weich, dünn


808 craft-fuse

H 250

Pellon etwas fester

mittelfest


809 decor bond


S 320


eher fest, flexibel


Decovil light


Decovil light

gleich

eher fest, flexibel, reißfest, lederähnlich


Decovil


Decovil

gleich

fest, flexibel, reißfest, lederähnlich


520 Deco-Fuse


S 520

sehr ähnlich

fest, starr, eher dünn






Nonwoven

zum Einnähen

926 extra firm stabilizer


70 Peltex Sew-in ultra firm stabilizer


S 80

Pellon etwas weicher



Pellon etwas fester

fest, starr, eher dünn






mit Volumen

zum Aufbügeln

987 F

H 630

Pellon ist dünner aber kompakter

weich, eher wenig Volumen


Fusible Polyester Batting – high loft

H 640

Pellon ist kompakter

weich, etwas mehr Volumen


Flex-Foam 2-sided fusible

Style-Vil fix

sehr ähnlich


wie dünner Schaumstoff






mit Volumen

zum Einnähen

Thermolam plus sew-in

Thermolam

Pellon ist kompakter

weich, kompakt, eher wenig Volumen


Flex-Foam sew-in

Style-Vil

sehr ähnlich

(wie soft-and-stable)

wie dünner Schaumstoff



Vliese/Stabilisatoren, die ihr auch in Taschen-Anleitungen finden könnt und die nicht in die Tabelle passen: 

Pellon 805 Woder-under ist das gleiche wie Vlieseline Vliesofix: ein hauchdünnes Klebematerial, mit dem man Stoff auf Stoff kleben kann (durch bügeln)

Pellon EZ Steam Tape macht das gleiche, aber es haftet schon ohne bügeln auf einer Seite (so kann man Stoffstücke positionieren bevor man sie endgültig fixiert). Da kenne ich keine Vlieseline, die dem entspricht.

Pellon: 70 Peltex, 71F Peltex und 72F Peltex (hier im Shop) sind feste, starre Einlagen zum Einnähen oder Bügeln. Da kenne ich keine Vlieseline, die dem entspricht.

Bei Katharina gibt es einen tollen Blogpost, mit Tipps zu Taschenvliesen :-)

Wenn es noch Fragen gibt zum Vergleich von Vlieseline und Pellon, dann schreib mir gerne in die Kommentare!

Eine ordentliche Auswahl an Vliesen und Interfacings findest du bei mir im Shop (hier) 

Fröhliches Nähen!
Verena


Sonntag, 16. Januar 2022

Flying Geese nähen - Tabellen für den Zuschnitt


Es gibt wirklich viele Möglichkeiten, Flying-Geese Blöcke zu nähen!

Hier möchte ich dir zwei der beliebtesten ganz kurz vorstellen und dir die Zuschneidetabellen für die benötigten Stoffstücke geben.

Zur Benennung: "Flying Geese" heißt übersetzt "fliegende Gänse"- also Mehrzahl

Ich definiere einen Flying Geese Block als einen quadratischen Block aus zwei Einheiten:

(zwei "Einzelgänsen")



Eine Einheit (eine "Gans") wäre also ein Rechteck, das doppelt so lang wie hoch ist




Dieses Seitenverhältnis von 2:1 für Flying Geese Einheiten wird überwiegend benutzt, 
kann in manchen Block-Designs aber auch abweichen!

Bei den hier vorgestellten Nähmethoden für Flying-Geese, sind die Einheiten immer im Seitenverhältnis 2:1


Bei mir ist das rosa Dreieck die "Gans, 

der blaue Hintergrund der "Himmel"


noch mehr Definition:

"fertiges Maß" : so groß ist das Stoffstück ohne Nahtzugaben  (also, wenn es fertig vernäht ist)

"unfertiges Maß": so groß ist das Stoffstück mit Nahtzugaben (also der Zuschnitt, oder eine einzelne Einheit, die noch nicht mit anderen Einheiten zusammen genäht wurde) in eckigen Klammern [a x b]

die Maße werden in inch angegeben

die Nahtzugabe ist 1/4"




Nähtechnik "No-waste Flying-Geese"

Ein Blog Tutorial für diese Nähtechnik findest du hier

Ein YouTube Video für diese Nähtechnik findest du hier




Zuschneidetabelle für "No-waste-flying-Geese" Technik ohne Trimmen







Zuschneidetabelle für die "No-waste-flying Geese" Technik mit Trimmen




ein YouTube Video zum Trimmen findest du hier






Zuschneidetabelle für "Flying Geese Stitch and Flip Technik" ohne Trimmen

Anleitung folgt

   



Zuschneidetabelle für die "Flying Geese Stitch and Flip Technik" mit Trimmen






Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Flying-Geese Nähen!

Verena







Sonntag, 1. August 2021

Plastikfrei Juli no.3- Volumenvliese für Quilts ohne Kunststoff

 Na gut, im Juli habe ich gar nicht alle "Plastikfreithemen" geschafft, die ich vor hatte...

Aber ich mach trotzdem weiter :-)

Anfang letzten Monats hatte ich ja beschlossen, nur Volumenvliese (Battings) für Quilts ohne Plastik zu vernähen.


volumenvlies plastikfrei



Bei meiner Suche nach  plastikfreien Battings gab es zwei großes (und oft versteckte) Hindernisse und die haben mit dem Herstellungsprozess von Vliesen zu tun.

Grob gesagt gibt es hier zwei Arten, Fasern dazu zu bringen, sich zu einem Vlies zu verbinden:

 Mechanische Verbindung und chemische Verbindung- ich nenne das jetzt "bonden"

Beim mechanischen Bonden werden die verwendeten Fasern mit vielen feinen Nadeln mit Wiederhaken genadelt- wie beim Trockenfilzen von Wolle, das ihr vielleicht kennt. Durch das Nadeln verhaken sich die einzelnen Fasern und bilden eine verzahnte Fläche mit einer gewissen Stabilität. 

Die Stabilität eines Vlieses kann erhöht werden, indem die Fasern mit einem hauchdünnen Polypropylen Netz vernadelt werden, dem sogenannten "scrim". Der Vorteil ist, dass sich das Material weniger dehnt oder verzieht. Die Quiltabstände können größer sein und es kann eventuell auch unverarbeitet vorgewaschen werden.

Der Witz ist, dass Volumenvliese gerne 100% Baumwolle heißen, aber mit scrim sind! Und damit nicht kunststofffrei...

 

Beim chemischen Bonden  werden 

entweder den Vliesfasern hauchfeine, bei niedriger Temperatur schmelzende Poly- (-ester, -propylen, -ethylen) Fasern  beigemischt,  Nach dem Kardieren (Ausrichten der Fasern), kommt das Vlies durch einen Ofen, in dem die Poly- Fasern schmelzen und dabei die Vliesfasern optimal verkleben. Das heißt thermisches Bonden.

Oder die Fasern werden hauchfein mit Harz "besprüht", was bei der weiteren Verarbeitung dazu führt, dass sie stabil aneinander haften.  Das heißt dann "resin bonded" und soll vor allem das Durchfasern (bearding) verhindern.

Tatsächlich ist es so, dass der Einsatz von Kunststoff in Volumenvliesen Vorteile bringt: es lässt sich leichter verarbeiten, ist stabiler, lässt sich besser waschen, fasert nicht durch. 


So bleibt echt nicht viel übrig, wenn man Volumenvliese streng auf Plastik untersucht. 

Hier eine kleine Liste bekannter Vlieshersteller und ihrer Volumenvliese aus Naturmaterialien:

Hobbs: Baumwollvlies ohne scrim  (Wollvlies geharzt, Seidenvlies geharzt)

Warm Company: Baumwollvlies ohne scrim

Quilters Dream: Baumwollvlies ohne scrim, Bambus-Mischung  (Wollvlies thermisch gebonded)

Pellon: Baumwollvlies ohne scrim (Wollvlies thermisch gebonded)

Matilda's own:  Bambusvlies (Wollvlies mit scrim, Baumwollvlies mit scrim)

Vlieseline: es gibt ein reines Baumwollvlies, aber ich werde noch nachfragen, ob es geharzt ist (Soya-Baumwollvlies mit scrim)


Ich bin echt frustriert, dass alle Wollvliese mit Kunststoff sind!


So, nun zu den plastikfreien Volumenvliese, die ich selbst verwendet habe:

Pellon  natural Cotton Batting ohne scrim

Ein reines Baumwollvlies. Die sind ja eher dünn, was ich aber gerne mag. Es ist schön weich und hat einen angenehmen Fall. Es lässt sich gut verarbeiten und auch Handquilten (habe ich mir sagen lassen ;-)  )  Die Quiltabstände sollten maximal 10 cm betragen. Es soll ca 3-5 % eingehen. 

Und das ist ein Punkt, der mich experimentieren lässt: ich mag es nicht so gerne, wenn mein Quilt durch das Einlaufen beim Waschen einen "vintage look" erhält. Deshalb habe ich begonnen, Volumenvliese vorzuwaschen, obwohl es meistens nicht empfohlen wird...

vlies vorwaschen


Gerade Vliese ohne stabilisierenden scrim sind natürlich mit Vorsicht zu genießen. Aber ich habe es probiert: in die Waschmaschine, bei 30° im Handwaschgang (da gibt es wenig Bewegung, was wichtig ist!), Schonschleudern und dann auch noch in den Trockner. Da hab ich Hitze gegeben, damit es auch einläuft, wenn es will. Wollte es: ganze 7% ist mein Vlies geschrumpft. Tatsächlich haben sich die Fasern an manchen Stellen verschoben, Löcher hat es aber keine bekommen.

vlies waschen



So habe ich es dann auch fröhlich zu einem Quiltsandwich verarbeitet. Klebespray habe ich keines verwendet! (Bei einigen Vlies-Herstellern habe ich jetzt gelesen, dass sie es auch nicht unbedingt empfehlen.) Als Rückseite habe ich einen feinen Baumwoll-Voile genommen.

vlies vorwaschen



Gequiltet habe ich einfach gerade Linien in Abstand von 9 cm. Und dann ging es nochmal in die Waschmaschine und in den Trockner- diesmal mit geringer Hitze.

Oh, und ich finde, der Quilt ist richtig gut geworden! Das Vlies ist nicht mehr groß eingegangen, hat einen leichten Bausch, einen schönen Fall und ist wunderbar kuschelig. Der Voile auf der Rückseite gibt sein übriges für einen wirklich angenehmen Quilt!

nightingale quilt plastikfrei





Noch ein plastikfreies Volumenvlies habe ich probiert: Das "Bamboo Batting" von Quilters Dream (bis vor kurzem hieß es "Orient batting").

Das ist eine Mischung aus Bambus, Baumwolle, Seide und Tencel- echt eine edle Sache. Das wollte ich für einen Sommerquilt aus meinen Bee-Blöcken vom letzten Jahr :-).

Vorgewaschen habe ich nicht, weil keine große Schrumpfung angegeben war. Auch dieser Quilt hat einen luftigen Voile als Rückseite. (Der ist breiter, da muss ich nicht stückeln. Außerdem will ich wissen, ob das Vlies da durchfasert.) 

plastikfreies vlies für quilts


Als er fertig war, habe ich ihn auch gleich gewaschen, aber nur luftgetrocknet. Da ist nichts eingegangen. Auch er fühlt sich wunderbar luftig und kuschelig an! Ich bin sicher, er ist perfekt, um in heißen Sommernächten darunter zu schlafen! (der Test steht aber noch aus- wir haben eher so um die 15° und da ist mir der Quilt zu frisch)

plastikfreies vlies für quilt


Ehrlich gesagt haben mir die Recherchen zu den vorherigen "plasitkfrei" Posts mehr Spaß gemacht.

Krauseminzewasser als Bügelhilfe

Hüllen für Glasflaschen

Die Sache mit den Vliesen finde ich jetzt eher frustrierend. 

Trotzdem bin ich froh, dass die plastikfreien Volumenvliese, die ich habe, echt schön sind!