Mittwoch, 15. Januar 2020

Fuchsquilt aus dem Tiramisu Block

Irgendwie habe ich letztes Jahr viel Schnickschnak Zeug genäht und wenige Quilts.
Zudem hat mich im letzten Jahresviertel mein Sewing-Mojo total verlassen...
Jetzt bekomme ich wieder Lust.
Und Quilts nähen macht mir doch am meisten Spaß.
Dieses Jahr also:
mehr Quilts, bitte!
und:
mehr Blogposts, auch wenn sie nicht perfekt sind und die Bilder mittelmäßig!!

Also los:
Der Fuchs-Quilt aus dem Tiramisu Block

einfach bunt Quilts


Dieser schöne Block ist in der Design-Software EQ8 in der Block Bibliothek.
Dank EQ8 kann ich einen schönen Plan machen.
Und darf mich auf keinen Fall zu sehr davon beeinflussen lassen!
Weder von den Farben her, noch von der endgültigen Ausführung...

Die Füchse aus der Serie "Earthen" von Art Gallery Fabrics haben es mir angetan!
Mit diesen Wolken und dem "Schnee" wirken sie für mich ganz zauber-haft.
Damit es nicht zu herbstlich wurde, habe ich ein Pink statt Orange dazu ausgesucht.
Eigentlich mag ich ja gerne weißen Hintergrund.
Aber es ist auch immer so "auf Nummer sicher gehen".
Deshalb bekommt dieser Kinderquilt einen hellgelben.

einfach ubunt Quilts


Die Einheiten des Blockes sind Flying Geese und Cat's Cradle Blöcke.
Und natürlich gibt es für die Cat's Cradle ein Lineal von Creative Grids :-)

einfach bunt Quilts


Ich mag zwar diese Trimmerei nicht besonder gerne...
Aber ich mag es sehr, wenn die Einheiten für die Blöcke schön ordentlich sind!
Die Flying -Geese habe ich ohne Trimmen mit der Methode "No waste flying geese" genäht.
Nächstes Mal nehme ich dafür auch ein Speziallineal!

Immer mal wieder ein paar Nähte...

einfach bunt Quilts


... und irgendwann sind alle Blöcke gemacht.


Als Rückseite habe ich mich für Minky Fleece entschieden



Zwischendrin ist das "Cotton Mix" Baumwoll Vlies.
Das habe ich tatsächlich vorgewaschen und getrocknet damit es eingehen kann.
Es ist nichts Schlimmes passiert!
Beim Quilten war ich eher sparsam (aber naja- könnte ich jetzt als meinen Stil betrachten ;-)   )

einfach bunt quilts


Ach, ich bin glücklich mit meinen kleinen Quilt :-)
Und hier sieht man, was ich meinte von wegen "nicht von der Vorlage knebeln lassen":
Mein Rand hat noch ein paar gelbe Ecken bekommen (ja und pinkfarbene auch- der Hintergrunstoff hat nicht gereicht...)



Und jetzt werde ich gleich den nächsten Quilt planen!
Ich habe schon eine Idee..

Habt Spaß, ihr Lieben
Verena





Donnerstag, 2. Januar 2020

Miniquilt mit dem Creative Grids "60° Diamond Ruler Mini"



Hallo mal wieder!
Was könnte mich besser dazu verleiten, einen Blogeintrag zu verfassen, als ein neues 60 Grad Lineal :-)
Als großer Fan von 60° Winkeln, muss natürlich der "60° Diamond Mini Ruler" von Krista Moser (für Creative Grids) umgehend ausgepackt werden!

Es ist eine 4,5" Raute mit Linien für Dreiecke, Rauten, Hexagone und Ergänzungsstücke von 1,5" bis 4,5"
Ein handliches, multifunktionales kleines Ding- das (wegen diesem Weihnachten!) glatt drei Wochen auf seinen ersten Einsatz warten musste!

Und dann habe ich den Miniquilt so schnell verschenkt, dass nur ein Foto im Vorbeilaufen drin war ;-)

Ein zweiter musste her.
Diesmal habe ich mich für sechs verschiedene Blautöne für die Sterne entschieden.
Den Hintergrund um die Sterne habe ich in einem hellen Stoff gemacht,
den Rest mit einem recht lebhaften schwarz-grau-weißen.



Weil mich mal wieder die Patchwork-Technik mehr reizt als das Quilten (hüstelhüsel) und das Teil ja recht klein ist...
... habe ich das Top einfach auf Bügelvlies geklebt, sorgfältig mit Rückseitenstoff verstürzt und einmal um die Hexagone rum gequiltet.



Das geht schon, wenn man die drei Lagen nicht zu nah am Rand quiltet, wo sich eventuell was verschieben kann ;-)



Die Sonne hat zum Jahresbeginn gestrahlt, was sie nur konnte.



Kalt war es trotzdem- so wie es sich gehört in unserem Winter...

(So, liebe I.T. , da hat mein Blogpost doch nicht so lange auf sich warten lassen, oder ;-)  )

Lasst es euch gut gehen, ihr Lieben und

Habt Spaß!

Verena

der Link zum Shop mit schönen Sachen aus diesem Post:
einfach-bunt-quilts.de
Ich freu mich, wenn ihr vorbei schaut



Donnerstag, 29. August 2019

6 Köpfe 12 Blöcke 2019 - September Tutorial Magic Circle Block

Herzlich Willkommen zum 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong im September!
Hier findest du das Tutorial für den Block des Monats.

Darf ich vorstellen:
Der Magic Circle Block:



Diesen Monat ergänzen wir unseren "Skill Builder Quilt" wieder mit zwei 10" Blöcken und vier 5" Blöcken

Fast hätte ich ihn nur wegen des Namens ausgesucht ;-)

Nochmal kurz zu den "Rahmenbedingungen" des 6Köpfe-12Blöcke Quiltalongs 2019:
Wir nähen einen Quilt von ca. 60 x 70 inch (ca. 1,5 x 1,75 m) Größe.
Jeden zweiten Monat wird ein Block von 20 x 20" genäht.
In den anderen Monaten wird ein Block in verschiedenen Größen mehrfach genäht:
zwei Stück von 10 x 10" und vier Stück von 5 x 5"
Die Blöcke werden dann (beispielsweise) so zum "Skill Builder Quilt" zusammen genäht:
(wow, wir sind schon ganz schön voll!!)



Wie der Quilt ganz am Ende aussieht, ist eine Überraschung (deshalb nennt sich das "Mystery Quilt")
Die kostenlosen Anleitungen für die Blöcke findest du auf unseren Blogs:



Januar und Juli: Gesine (allie and me)
Februar und August: Nadra (ellis and higgs)
März und September: Verena (ich) (einfach bunt)
April und Oktober: Andrea (quiltmanufaktur)
Mai und November: Dorthe (lalala patchwork)
Juni und Dezember: Katharina (greenfietsen)


Die Anleitungen gibt es nicht als Pdf und sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke benutzt werden.
(Wer noch mehr Infos möchte, kann sich den Blogpost "Konzept und Stoffauswahl" durchlesen und die Seite mit der Linksammlung "gesammelte Informationen" zu Gemüte führen :-)  )

Ab hier bitte lesen!

Im September nähen wir also den "Macic Circle Block"
2 mal in der Größe 10" x 10"   und
4 mal in der Größe 5" x 5"
Damit ist die "fertige Größe" gemeint.
Am Ende des Tutorials (noch nicht zusammengenäht, sondern einzeln) werden deine Blöcke 10,5" x 10,5"  und 5,5" x 5,5" groß sein!

Nadra hat wieder ein Ausmalblatt gemacht. Damit kannst du deine Farben testen - hier.

Ich empfehle, die Stoffe vor dem Zuschneiden mit Bügelsprühstärke einzusprühen und zu bügeln.
Beim 5" Block vernähst du recht kleine Quadrate. Deshalb hier ein paar Tipps:
- dünne Nähmaschinennadel (75)
- kleiner Stich (1,9 bis 2,1)
- mit knapper Nahtzugabe nähen
-  wenn du die Diagonale abnähen sollst, nähe eher neben dem Markierungsstrich (in Richtung außen) als auf dem Strich
- fang  deine Naht auf einem Stoffrestchen an und nähe dann Kette
- vorsichtig bügeln / pressen
Einen ausführlichen Blogpost zum Nähen mit kleinen Teilen gibt es bei Nadra hier.

Los geht's:

Anleitung Magic Circle Block


Stoffmenge:
Hintergrund: 0,25 m Stoff H
Stoff dunkel: 0,25 m  Stoff A
Stoff hell: 0,25 m Stoff B

Zuschnitt:
Die Nahtzugabe von 1/4" ist in den Angaben schon enthalten.

für einen großen Magic Cicle Block
aus Stoff H:  1 mal 5 1/2"  x 5 1/2"  (H1)
                      4 mal 3" x 3"   (H2)
aus Stoff A:  4 mal 3" x 5 1/2"
aus Stoff B:  16 mal 1 3/4" x 1 3/4"


für einen kleinen Magic Circle Block
aus Stoff H:  1 mal 3" x 3"  (H1)
                     4 mal 1 3/4" x 1 3/4"  (H2)
aus Stoff A:  4 mal 1 3/4" x 3"
aus Stoff B: 16 mal 1 1/8" x 1 1/8"   (auf deinem Inch Lineal ist 1/8" der erste kleine Strich nach der ganzen Zahl)

einfach bunt Quilts


Nähen:
Gaanz einfach mit der guten alten "easy corner triangle" Methode, die wir ja schon zur Genüge kennen ;-)
Zeichne bei allen Quadraten aus Stoff B auf der Rückseite die Diagonale ein.
(außer du hast ein "Folded Corner Clipper" Lineal von Creative Grids, dann lege und schneide ohne Anzeichnen)

Lege je ein Quadrat aus Stoff B rechts auf rechts in alle vier Ecken des großen H Quadrates (H1).
Stecke sie fest und nähe die Diagonalen ab.



Schneide die Ecken bis auf eine Nahtzugabe von 1/4" ab.

einfach bunt Quilts


Bügle / presse die Nahtzugaben in Richtung Stoff B



Lege je ein Quadrat aus Stoff B rechts auf rechts in eine Ecke eines kleinen H Quadrates (H2)
(Wenn du Stoffe mit Musterrichtung verwendest, achte auf die richtige Orientierung!)



Stecke sie fest und nähe die Diagonalen ab.
Schneide die Ecken bis auf eine Nahtzugabe von 1/4" ab.
Bügle die Nahtzugaben in Richtung von Stoff B.



Lege je ein Quadrat aus Stoff B rechts auf rechts in zwei nebeneinander liegende Ecken der langen Seite eines A Rechteckes.
(Wenn du Stoffe mit Musterrichtung verwendest, achte auf die richtige Orientierung!)
usw.  ... wie oben



Bügle die Nahtzugaben in Richtung von Stoff A



Nun lege deine Quadrate und Rechtecke aus wie auf dem Bild zu sehen.


Nähe die Einheiten zu Reihen zusammen
und die Reihen dann zu deinem Block.
Und schon ist der erste fertig!!



Ach, ich mag den Block!
Ich habe mir Zeit gelassen für die ganzen kleinen Quadrate und sehr sorgsam genäht. Und es hat sich ausgezahlt :-)



Diesen ring- oder kranzförmigen Block kann ich mir auch gut mit weihnachtlichen Stoffen vorstellen.
Die Mitte eignet sich natürlich auch hervorragend, um Motivstoffe in Szene zu setzen!

Wenn du willst, zeige deine Blöcke auf Instagram oder in der Facebook Gruppe unter #12blöckeseptember .
Wir freuen uns auf viele Magic Circle Blöcke!
Gerne kannst du mir auch auf Instagram unter stoffladen_einfachbunt folgen oder dich für meinen Laden Newsletter anmelden und Stoffe shoppen bei www.einfach-bunt-quilts.de
Ich freu mich!

Hab Spaß!
Verena

(Bis einschließlich Mittwoch, 4. September bin ich mit meinem Sohn in London  und kann Fragen nur eingeschränkt beantworten. Derweil hoffe ich, dass alles verständlich ist und klappt :-)  )

Noch ein Wort: Es ist nicht erlaubt, unsere Grafiken und PDF-Dokumente weiter zu verwenden und zu veröffentlichen, Die Vervielfältigung, Bearbeitung und Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Inhalte und Werke ist nicht gestattet. Auch die Nähanleitungen auf unseren Blogs sind urheberrechtlich geschützt und ihre gewerbliche Nutzung ist untersaft. Gerne kannst du in privaten Nähtreffen und in Patchwork Gruppen unsere Anleitungen nutzen, um die Quilt Blöcke zu erarbeiten, Es ist jedoch untersagt, kostenpflichtige Workshops und Kurse zu unseren Quiltalong anzubieten und unsere Anleitungen kommerziell zu nutzen. - Die 6 Köpfe: Andrea, Dorthe, Gesine, Katharina, Nadra und Verena.