Freitag, 1. März 2019

6 Köpfe 12 Blöcke 2019- März: Tutorial Carpenters Wheel Block

Halo ihr Lieben!
Herzlich Willkommen zum 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong 2019 im März!

Der zweite große Block unseres "Skill Builder Quilts" ist diesen Monat dran.
Und ich freue mich, euch diesen vorstellen zu dürfen:
den "Carpenter's Wheel Block" !

einfach bunt Quilts



Carpenter = Zimmerer
Wheel = Rad
Also nennt sich dieser Block "Rad des Zimmermanns"
Der Carpenter's Wheel Block gehört zu den alten, traditionellen Blöcken.
Möglicherweise hat der Name eine religiöse Bedeutung und ehrt den "Zimmermann aller Menschen": Jesus
Auch als einer der Blöcke, die - in Quilts vernäht und draußen aufgehängt- den Sklaven auf der Flucht helfen sollten, ist er im Gespräch:
Indem für eine der Zacken eine etwas andere Farbe gewählt wurde, wurde das Carpenter's Wheel zum Wegweiser.

Zurück zum Quiltalong ;-)
Nochmal kurz die "Rahmenbedingungen":
Wir nähen einen Quilt von ca. 60 x 70 inch (ca. 1,5 x 1,75 m) Größe.
Jeden zweiten Monat wird ein großer Block von 20" x 20" genäht.
In den anderen Monaten wird ein Block in verschiedenen Größen mehrfach genäht:
zwei Stück von 10" x 10" und vier Stück von 5" x 5"
Die Blöcke werden dann (beispielsweise) so zum "Skill Builder Quilt" zusammen genäht:



Wie der Quilt am Ende aussieht, ist eine Überraschung (das nennt sich Mystery Quilt)
Die kostenlosen Tutorials findet ihr auf unseren Blogs:




Januar und Juli: Gesine (allie and me)
Februar und August: Nadra (ellis and higgs)
März und September: Verena (ich) (einfach bunt)
April und Oktober: Andrea (quiltmanufaktur)
Mai und November: Dorthe (lalala patchwork)
Juni und Dezember: Katharina (greenfietsen)

Die Anleitungen gibt es nicht als Pdf und sie dürfen nicht für kommerzielle Zwecke benutzt werden.
(Wer noch mehr Infos möchte, kann sich den Blogpost "Konzept und Stoffauswahl" durchlesen und die Seite mit der Linksammlung "gesammelte Informationen" zu Gemüte führen :-)  )

Im März nähen wir einen Block, der 20" x 20" "fertige Größe" hat.

einfach bunt quilts


Am Ende dieses Tutorials- noch nicht weiter vernäht-  wird er die Größe von 20,5" x 20,5" haben.
Denn da sind die Nahtzugaben ja noch mit dabei.
Die Nahtzugabe beträgt 1/4" und ist bei allen Zuschnitten schon mit einberechnet.
Bitte näht mit einer knappen Nahtzugabe. Also die Nahtzugabe einen Hauch kleiner als 1/4".

Am Besten lest ihr euch die Anleitung einmal komplett durch und arbeitet dann schön gemütlich einen Punkt nach dem anderen ab.

Um zu testen, wie ihr die Farben eures Blockes gestalten wollt, könnt ihr euch Nadras Ausmalblatt  herunterladen, ausdrucken und anmalen.
(Bitte veröffentlicht auf keinen Fall von euch digital bearbeitete Grafiken unserer Blockanleitungen im Internet)

Heißer Tipp:  sprüht ihr eure Stoffe vor dem Schneiden mit Sprühsärke ein und bügelt sie dann schön glatt (ein Blogpost zu diesem Thema hier bei Nadra).

Bügelt nach jedem Schritt die Nahtzugaben sorgfältig und ohne Dampf.

Los geht's

Carpenter's Wheel Block Tutorial


fertige Größe: 20" x 20"
Nahtzugabe: 1/4" (in den Angaben enthalten)
benutzt einen kleinen Stich und dünnes Garn in einer passenden Farbe

Stoffbedarf: 
30 cm Stoff A  (Hintergrund)  (bei mir schwarz)
25 cm Stoff B (dunkel)  (bei mir Glühwürmchen)
25 cm Stoff C (hell)  (bei mir hellgrau)

Zuschnitt:
aus Stoff A:
16  mal 3" x 3"  (A1) (Zacke, Ecke und kleine Quadrate)
4 mal 3 3/8" x 3 3/8" (A2) (flying geese)
4 mal 4" x 4" (A3) (square in a square)
4 mal 3 " x 5 1/2"  (A4)

aus Stoff B:
8 mal 3" x 5 1/2" (B1) (Zacke)
1 mal  5 1/2" x 5 1/2"  (B2) (Mittelquadrat)
4 mal 3 1/2" x 3 1/2"  (B3) (einmal diagonal geteilt) (square in a square)

aus Stoff C:
12 mal 3 x 3" (C1) (Zacke und Ecke)
1 mal 6 1/4" x 6 1/4" (C2) flying geese)
4 mal 3 1/2" x 3 1/2" (C3) (einmal diagonal geteilt) (square in a square)

Der Einfachheit halber bekommen die einzelnen Elemente des Blocks von mir folgende Namen:
Ecke (gelb)
Zacke (pink)
Square in a square (grün)
Flying geese (blau)



Man könnte den Block fast komplett aus Half Square Triangles nähen.
Aber hier bringen wir mehr Abwechslung und Spaß mit rein und nähen verschiedenen Techniken :-)


Zum Aufwärmen

Die 4 Ecken:

benötigte Teile:



4 mal je ein A1 und ein C1 zusammennähen
2 mal ein A4 unten dran nähen



2 mal ein A4 oben dran nähen
- fertig :-)





Alter Bekannter

Die 8 Zacken:

(vier und vier spiegelbildlich)
Technik: Easy Corner Triangles

benötigte Teile:




bei 8 Quadraten A1  auf der linken Stoffseite die Diagonale einzeichnen
oben auf die B1 Rechtecke legen:
4 mal so, dass die Diagonale von links oben nach rechts unten läuft
4 mal so, dass die Diagonale von links unten nach rechts oben läuft
Genau auf der Linie entlang nähen
Die Ecke bis auf eine Nahtzugabe von 1/4" abschneiden



Bügeln

bei 8 Quadraten C1  auf der linken Stoffseite die Diagonale einzeichnen
unten auf die B1 Rechtecke legen,
so dass die Diagonalen von A1 und C1 in die gleiche Richtung verlaufen!



Wieder genau auf der Linie entlang nähen
Die Ecken abschneiden
und bügeln





Ein Klassiker

Die 4 Square-in-a-Square

Benötigte Teile:



Die B3 und C3 Quadrate einmal diagonal auseinander schneiden.



Je ein B und ein C Dreieck an gegenüberliegenden Kanten von einem A3 Quadrat nähen.
Bügeln und die überstehenden Eckchen der Nahtzugabe abschneiden.
Dann nochmal je ein B und C Dreieck an die übrigen Kanten des Quadrates nähen.



Den Block auf 5 1/2" x 5 1/2" zurechtschneiden
Da muss man nur ganz wenig abschneiden.
Wer so ein 5 1/2" x 5 1/2" Lineal von Creative Grids hat, brauch nur einmal drumrum schneiden :-)  )



Darauf achten, dass über der Spitze des Mittelquadrates noch 1/4" Nahtzugabe stehen bleibt!





Voll raffiniert

Die 4 Flying Geese

vier auf einen Streich
Techink: "No waste Flying Geese"

Benötigte Teile:


So wird 3 3/8" geschnitten ;-)


auf der linken Seite der 4 Quadrate von A2 die Diagonale einzeichnen
2 der Quadrate in gegenüberliegende Ecken vom C2 Quadrat setzen
so, dass die Diagonalen eine Linie bilden.
In der Mitte überlappen sich die Quadrate etwas.



Näht rechts und links der Diagonalen
mit einem knappen 1/4" Nahtzugabe
und schneidet das Ganze entlang der Diagonalen auseinander



wie immer: bügeln!
Was da raus kommt sieht recht witzig aus- aber wartet mal ab :-)

Nun legt ihr ein A2 Quadrat in die freie Ecke des großen Dreiecks
die Diagonale läuft aus der Ecke raus in Richtung kleine Dreiecke.



Nun näht ihr rechts und links der Diagonalen mit einem knappen 1/4" Nahtzugabe ab
und - Überraschung - schneidet entlang der Diagonalen durch.
Bügeln
und... ihr habt vier fertige (!) Flying Geese.



(Ist das nicht eine echt coole Technik?! Ich find's toll :-)  )
(Achtung: ich werde am Wochenende hoffentlich Zeit haben, ein kleines Tutorial für "no-waste-Flying Geese" aus Stoffen mit Musterrichtung zu machen!)

So- und damit haben wir alle benötigten Einheiten beisammen!

Am Besten legt ihr eure Teile schon mal schön aus und schaut, dass alles passt.

Dann geht es ans Zusammennähen des Carpenter Wheel Blocks!
Als erstes näht ihr die Mittelreihe zusammen-
von oben nach unten:
Flying Geese
square in a square
Mittelquadrat B2
square in a square
Flying geese



Dann näht ihr die Reihe links zusammen-
Zuerst werden natürlich die einzelnen Elemente  zusammengenäht  (da wo auf dem Bild ein + ist)
dann von oben nach unten:
Ecke + Zacke
Zacke + A1 Quadrat
Flying Geese + square in a square
Zacke + A1 Quadrat
Ecke + Zacke

Die rechte Reihe geht einfach spielgelbildlich-
von oben nach unten:
Zacke + Ecke
A1 Quadrat + Zacke
square in a square + Flying Geese
A1 Quadrat + Zacke
Zacke + Ecke

Nun die zwei letzten Nähte:
linke Reihe, Mittelreihe, rechte Reihe

Und fertig ist euer Carpenter's Wheel Block-
herzlichen Glückwunsch! :-)



Ach, ich finde das einen so wunderschönen Block!

Wer Lust hat, daraus ein Kissen zu nähen, kann sich dazu Tipps und Tricks von
Gesine und Dorthe anschauen!
Auch als Mini Quilt würde sich der Carpenters Wheel Block toll machen.
Schaut doch mal hier bei Katharina- sie hat einen Mini aus dem Januar Block gemacht.

Wir freuen uns total über Bilder von euren 6 Köpfe 12 Blöcke Quiltalong Werken!
Ihr könnt auf Instagram den Hashtag #6köpfe12blöcke und #12blöckemärz benutzen.
Oder ihr tretet der Facebookgruppe Quilt-Along 6Köpfe-12Blöcke bei! Da ist immer was los :-)

Im April gibt es dann wieder die kleinen Blöcke.
Die zeigt euch Andrea (Quiltmanufaktur)

Ich freue mich übrigens sehr, wenn ihr mal bei mir shoppt :-)
www.einfach-bunt-quilts.de   heißt mein Online-Shop.
Dort gibt es wirklich schöne Stoffe und ich liiieeebe Lineale (siehe hier) ! Ich habe fast alle selber, den Rest verkaufe ich ;-)
Auch Andrea hat einen Shop (quiltmanufaktur)
Wir lieben unsere Arbeit- aber (so wie das kürzlich jemand behauptet hat) eine goldene Nase haben wir davon leider nicht ...


Ich wünsche euch ganz wunderbar viel Spaß beim Nähen!
Verena




Aus gegebenem Anlass möchten wir 6 Köpfe noch auf das Copyright hinweisen:


































Kommentare:

  1. Toll erklärt Verena! Auf diesen Block habe ich mich besonders gefreut. Ich hoffe, ich komme bald dazu diesen wunderschönen Block zu nähen!
    Viele liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
  2. Ah, wie toll! Den Block finde ich wunderschön und freue mich sehr, nun so eine schöne Anleitung dafür zu haben (und ihn später im Quilt!)!

    AntwortenLöschen
  3. Oh was für ein schöner Block!! Die Anleitung ist wie immer super gut verständlich. Ich freu mich sehr aufs nähen!! Danke.

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön mit den dunkelen Hintergrund Stoff! Danke für die ausführliche Anleitung Verena!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Verena, danke für die prima Anleitung. Ein wunderschöner Block. Deine Stoffwahl gefällt mir sehr, den Block hast du (natürlich) sehr gut genäht. Ich war ein paar Tage unterwegs, schon von unterwegs hab ich neugierig bei dir reingeschaut und konnte es nicht lassen, gestern Abend wenigstens zuzuschneiden.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Verena, hab vielen Dank für die tolle Anleitung!!! Ein wunderschöner Block, der sich sehr gut nähen ließ...
    Liebe Grüße an Dich
    Katrin

    AntwortenLöschen
  7. Oje, so eine tolle Anleitung, ich bin aber gerade erst im Januar 2018 angekommen :o) aber ich hoffe, dass ich nun, da Fasching vorbei ist, wieder mehr Zeit zum nähen haben werde... wenn alles nach Plan läuft mache ich mich spätestens in der zweiten Hälfte des Jahres an die 2019er Blöcke ;o)

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen