Mittwoch, 15. Juni 2016

einfachbunt: Mein Sweet Tooth Quilt

So, die Messe in Karlsruhe ist rum, die Mädels haben einen guten Job gemacht
und ich kann hier  meinen Sweet Tooth Quilt zeigen :-)
Überraschung: so aber anders...

So here is my version of Jaybirdquilts "Sweet tooth quilt" :-)
A bit different...



Dieses Jahr sollte das Jahresprojekt von Jaybird Quilts etwas kleiner werden.
Schließlich wollten wir auf der Messe möglichst viele unserer Ideen zeigen!
Und die original Farben waren eh nicht so meines- so zuckergußbunt bin ich einfach nicht.
Wir hatten eine Jelly Roll gemacht, die mir so gut gefallen hat, dass ich sie für meine Version des Sweet Tooth Quilts verwenden wollte.
Beim Hintergrund haben wir uns für weiß mit ganz hellem grau entschieden.

I was asked to make this years Jaybirdquilts project a bit smaller as it will be shown at a market together with many other ideas at the booth from the quilt shop Quilt et Textilkunst.
The blocks are made from a Jelly Roll, I really fell in love for.




Und dann habe ich einfach mal angefangen.
Ach und wie immer hat mir das Arbeiten mit den Jaybird Linealen großen Spaß gemacht!
Für die Blöcke vom Sweet Tooth Quilt braucht man den Hex N More und den Supersidekick Ruler.
Alles was bunt ist, kann mit Jelly Roll Streifen gemacht werden.

I just jumped in with sewing!
As always I really enjoyed working with the Hex N More and Supersidekick ruler!





Tja, nach dem ersten Block habe ich gleich gemerkt, dass ich mit den Kontrasten besser aufpassen muss:
Das helle aqua verschwindet auf die Ferne fast!

Also sah es dann auf meinem Nähtisch bald aus wie auf dem Schlachtfeld, weil ich immer wieder umgestellt und neu geschnitten habe

After the first block I realised, that I should take better care of the cotntrasts:
You can hardly see the light aqua from far away!
So I played araound with bits and pieces



Nach und nach sind dann die Blöcke entstanden und ich habe mich auf eine Anordung 2 - 3 - 2 eingestellt.
Mir hat es Spaß gemacht, nicht den großen Quilt zu machen, sondern mir Lieblingsblöcke raus zu suchen und davon auch nur einen zu machen.

I liked the idea of just choosind my favorite blocks and sew just one of them.
And I choose to go for a 2 - 3 - 2 layout



Den habe ich auf unserem Bee-Treffen gemacht:



Das ist mein Lieblingblock:

This is my favorite block





Am Ende habe ich den blassen Block in die Mitte gegeben, die anderen außen herum, so dass der Fokus eher auf die kreisförmige Anordung gelenkt werden sollte.
(lausiges Abendfoto :-(   )

sorry for the lousy quality of the late night photo



Nachdem ich den Hintergrund ergänzt hatte, wirkte das fast quadratische Top irgendwie gedrungen.
Was tun?!
Nach hin und her gehen, Tee trinken, anschauen, vorbei gehen, hinsetzen, aufstehen, Musik anmachen, Musik ausmachen (und was man halt so macht, wenn man Inspiration braucht...),  kam mir dann die Idee mit den bunten Streifen als Erweiterung.
Und dann hat er mir richtig gut gefallen!
Nach Beratung mir meinen Kolleginnen habe ich dann konzentrische Kreise gequiltet und gerade Linien ergänzt.
Auch das Binding rechts und links weiß und oben und unten bunt mag ich.
Insgesamt hat er nun Babyquilt Größe (105 x 135 cm ?!).
Für die Größe braucht man nur eine Jelly Roll und ca. 1,8 m für den Hintergrund.
Die Komplettpackung für den Originalquilt kann man hier bestellen.
Das Anleitungsbuch hier.

After adding the background pieces, the nearly square top looked so short!
So what is it to do?!
After drinking tea, coing back and forth, looking, thinking, turning music on, turning music off (and all that stuff you do, waiting for inspiration...) I got an idea
and added the diamond borders!
After corresponding with my colleagues, I quilte dfull circles and some additional lines.
Now, I like it :-)
I needed one Jelly Roll with 20 strips and nearly 2 yards of background fabric.
It's baby quilt size.


So jetzt hier noch ein Foto vom Stand von Quilt et Textilkunst in Karlsruhe:
(aufgenommen von Ulrike)
Quilts von links nach rechts:
1. genäht von Sandra, Halfsquare Triangle Variation mit Blueberry Park Stoffen
  nützliches Hilfsmittel: BlocLoc Lineal Quadrat
2. genäht von Ulli
   nützliche Hilfsmittel: BlocLoc Lineal für halbe Rechtecke und Flying Geese
3. genäht vom Team, Halfsquare Triangle Variation
  nützliche Hilfsmittel: Elisa's Square me up Ruler, BlocLoc Lineal Quadrat
4. genäht von Sandra, Schnitt "Tiny Dancer" von Jaybirdquilts mit Robert Kaufman Jelly Roll
  nützliches Hilfsmittel: Hex N More Ruler
5. mein "Sweet Tooth" Baby Quilt
6. genäht von Ulrike, Mini Quilts aus der Serie von Contempo
  nützliche Hilfsmittel: Mini Lineale

And that's how the booth in Karlsruhe looked like!
The first three quilts on the left are made with BlocLoc Rulers.
Then there is Sandras "Tiny Dancer", my "Seet Tooth" and miniquilts Ulrike made with those new mini rulers





Hübsch, oder?!

Nice, isn't it?!

linked with "Let's bee social"











Kommentare:

  1. Deinen Quilt habe ich in Karlsruhe bewundert und er ist wirklich toll geworden! Die Größe ist super und genau richtig.
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Deinen Quilt mag ich sehr. Ich mag auch Bunt-weiß in der Kombi. Schön, dass du auch zur Entstehung ausführlich schriebst - da kann ich mir dein kreatives Arbeiten richtig gut vorstellen.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön sind deine Blöcke geworden.
    Und die Bilder vom Wishphone auf deinen Rechner?! Entweder per Bluetoth an deinen Rechner schicken. Oder in die Dropbox laden und dann auf deinem Rechner dort rausholen.

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  4. Schon die Blöcke sind fantastisch. Ergänzt durch das gut durchdachte und sehr gelungene Quilting ist der Kleine wunderschön geworden.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. They are great blocks. I am really into sewing triangles myself right now - they are fun to put together in different ways.

    AntwortenLöschen
  6. tolle Blöcke und toller Quilt. Mir gefällt der mit dem rosa Stern am besten. Danke auch für das Foto vom Stand. Ich war zwar dort, aber so sind die Quilts richtig schön übersichtlich zu bewundern :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ach Verena, der ist so schön geworden! Die Farben sind einfach klasse, die Anordnung der Blöcke wirkt toll und auch das Quilting gefällt mir sehr gut! Jetzt hast Du mich überzeugt - ich bin nun auch Jaybird-Fan ;-) Viel Spaß mit dem schönen Quilt!

    AntwortenLöschen