Sonntag, 10. April 2016

Buchbesprechung: "Nähen einfach, achtsam, kreativ" mit Giveaway

Unsere Andrea hat ein Buch geschrieben!
Als wir das bei den Munich Modern Quilters zum erstem Mal gehört haben, waren wir alle ganz begeistert!
Ein wenig ein Geheimnis hat sie ja schon daraus gemacht und gedauert hat es dann auch aber:
Gestern kam ein dicker Umschlag und heraus das Buch!
Etwas erstaunt war ich dann schon- das Format eher klein und handlich und gar kein Quilt Buch!
Naja, steht ja eigentlich drauf: Nähen...!
Also hab ich mir gedacht: "Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann! Jetzt erst mal eine Tasse Tee, ab auf den Sessel und richtig reinschauen!"
Und dann hatte ich richtig Spaß!
Die Aufmachung ist echt schön übersichtlich:
Nach dem Einleitungsteil mit NähGrundlagen und  NähPhilosophie kommen die einzelnen Projekte immer auf einer Doppelseite.
Wenn etwas mehr Erklärung nötig hat, gibt es dazu bebilderte Anleitungen im Einleitungsteil.
Dazwischen sind immer Texte von Ulla Rah-Huber, der Co-Autorin.
Da geht es dann um "Nähen im Flow", "Gönnen sie sich was" oder "Wenn sie es eilig haben, gehen sie es langsam an".
Genau das Richtige, wenn man mit einem Tee auf dem Sessel sitzt ;-)

Heute Vormittag hatte ich dann gleich Lust, was zum Buch zu schreiben und da muss ich vorher natürlich was draus nähen!
Tischset, Clutch oder Haarband? Kissenhülle, Dinkelkissen oder Stoffbuchstaben? Oder gar ein katzenförmiges Nadelkissen?
Morgen bekomme ich Besuch, also viel die Wahl auf die Idee "Tischset" aber verlängert als Läufer!
Und da habe ich es genossen, dass ich so einiges an Stoffvorräten habe!! :-)))
Ein Stück Leinen von Cotton and Steel (aus dem Laden) und tatsächlich eine türkise Jelly Roll, die ich von Andrea geschenkt bekommen habe, hatten auf diesen Tag gewartet!



Und ja: das war auch das richtige Projekt, um "Nähen im Flow" zu zelebrieren:
Nehme ich jetzt den hellen oder den dunkleren Streifen?
Mache ich den Schnitt schräg nach rechts oder schräg nach links?
Gibt es fünf Streifen in meinem Läufer oder sieben?
Ach, ich war voll entspannt in meinem Element!

Nachdem das Top fertig war, bin ich kurz rausgefallen aus dem Flow-
als ich mich erinnert habe, dass ich ja eigentlich die Wohnung auf Vordermann bringen wollte!
Da war dann mal die Überlegung, ob ich die Außenkanten nicht einfach umhefte und das Teil an einem anderen Tag fertig machen sollte...
Aber die Chance, dass mein Besuch morgen eher den Läufer umdreht, als das staubige Bücherregal bemerkt, war doch viel größer!

Und dann habe ich doch eine perfekte Rückseite für mein Projekt gefunden: einen Stoff, den ich vor Ewigkeiten von Claudia bekommen habe! :-)
Und so bin ich sehr glücklich und zufrieden mit dem Ergebnis der heutigen Nähaktion!



Zusammenfassung:
Das Buch "Nähen einfach, achtsam, kreativ" ist ein schönes kleines Buch mit leicht umzusetzenden Ideen für jede Gelegenheit und Texten, die man sich zu Herzen nehmen kann.
Es ist toll für Nähanfänger und eine klasse Geschenkidee!
Erschienen ist es im Trinity Kreativ Verlag, hat 64 Seiten und kostet 12,99 Euro.

Und ihr könnt eines bei mir gewinnen!
Schreibt mir einen Kommentar (am liebsten würde ich wissen, wie sich für euch Nähen im Flow anfühlt oder wann ihr im Flow näht!) (aber ihr könnt auch einfach schreiben: "ich will gewinnen"! Wie das mit dem Nähen und dem Flow geht, würde ja im Buch stehen ;-)   )
 Den Gewinner ziehe ich am Mittwoch Abend.
Da sich die ursprüngliche Gewinnerin leider nicht bei mir gemeldet hat, haben wie nochmal gelost und AC genäht am See gezogen!
Herzlichen Glückwunsch!
Allen vielen Dank für's Mitmachen- ich hab mich so gefreut!



Schönen Sonntag!



Kommentare:

  1. du machst richtig neugierig auf das Buch - da hüpfe ich doch glatt in den Lostopf *hü-hüpf* ... und meinen besten Flow hab ich am Sonntag in aller Herrgottsfrühe, wenn meine Männer ausschlafen wollen und ich in aller Ruhe mit Kaffee und Radio vor mich hinwerkeln kann ... ;-)
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Mit dieser Buchbesprechung hast du mein Interesse auf das Buch geweckt.Ich würde es gerne gewinnen. Nähen im Flow heißt für mich, dass es an der Nähmaschine läuft, ich wenig trennen muss, die nächsten Schritte sich von selbst ergeben, ich wenig nachdenken muss, wies weitergeht etc.
    Herzliche Grüße
    Renate

    AntwortenLöschen
  3. Nähen im Flow? Das war mir bis jetzt noch nicht bekannt. Aber auch ich nähe ab und zu im Flow. Vor allem wenn alles gut läuft und es keine Trenn-Pausen gibt. Dann ist mein Flow für den Tag so was von beendet.
    Unter (selbstgemachtem) Druck mag ich gar nicht nähen. Richtig flutscht es wenn ich einen Stoff wiederentdecke und gleich das fertige Objekt vor Augen habe. Dann nähe ich gerne im Flow.
    Deine Buchbesprechung hat mir gefallen und ich versuche mein Glück bei der Verlosung.
    Liebe Grüße, Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Verena,
    du hast das Buch in einer sehr liebenswerten Form vorgestellt. Ich kann echt was damit anfangen, es steht sozusagen schon auf meiner Wunschliste.
    Flow? Kann ich nicht genau definieren. Aber wenn es darum geht, in gelassener Stimmung alles auf sich zukommen zu lassen und nach Gusto das begonnene Werk kreativ zu gestalten, ist es genau meine Devise. Dann geht alles wie von selbst.
    LG este

    AntwortenLöschen
  5. Ach ja, das wichtigste hab ich vergessen: Der Läufer ist spitze geworden - ganz starke Stoffwahl!
    este

    AntwortenLöschen
  6. Tja meine Liebe - jetzt werde ich morgen natürlich nicht nur den Läufer umdrehen, sondern auch noch nach dem Staub im Bücherregal Ausschau halten :-) Und wieder bin ich froh, dass meine Bücher mittlerweile in den Keller verzogen sind - da kommt selten Besuch vorbei und deshalb lässt mich der Staub da völlig kalt ;-)
    Nähen im Flow? Nur ohne Stress und Zeitdruck möglich, am ehesten, wenn ich etwas ausprobiere, was mir so richtig Spaß macht und wenn ich richtig verliebt in die Stoffe bin. Irgendwelche Futzeleien sollten dann auch nicht dabei sein - da verliere ich schnell die Geduld und dann ist nichts mehr mit Flow...
    Bis morgen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mist, hab ich mir's doch gedacht! Jetzt muß ich doch nochmal den Staubsauger raus holen! :-D

      Löschen
    2. Irgendwie dachte ich mir schon, dass es Sandra ist ;-) Wer sonst außer einer Näherin würde sich für Tischläufer Rückseiten interessieren ;-)
      Viel Spaß heute!

      Löschen
  7. Grade habe ich Deinen Blog entdeckt. Ich hab mich in die Sew together bag verliebt und beim Googlen bin ich dann auf Deinen Blog gelandet. Und da ich grade mit dem Nähen angefangen habe, kann ich so ein Buch gut gebrauchen und hüpfe gerne in den Lostopf Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  8. Ein echt schicker Läufer! Nähen im Flow hatte ich gerade gestern. Da habe ich gleich vier Sachen genäht. Am ehesten habe ich so einen Flow am Wochenende, aber meist nur ein Tag, denn da steht ja immer noch der Umzugsrest im Türrahmen und unterhält sich laut mit dem Haushalt. ;D
    LG, Rike

    AntwortenLöschen
  9. Nähen im Flow ist bei mir leider schon länger her... das ist, wenn ich nicht 1000 andere Sachen vor habe, das Licht sogar durchs Fenster von der Sonne rein scheint und nicht nur von der Schreibtischlampe.
    Wo ich immer im Flow bin, das ist beim Stoffe aussuchen, kombinieren, zurecht legen. Da kann es gar kein ist schon zu spät geben. Ist wie Eiscreme, geht immer ;-)
    Das Büchlein würde ich gerne gewinnen, meine zukünftige Schwägerin würde sich bestimmt sehr darüber freuen. Oder ich behalt's selbst und kaufe ihr eines ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war nur die Verstärkung für ganz viele Kolleginnen - und alle haben die Rückseite bewundert :-)))) Und vergeblich nach dem Staub gesucht... :-)))

      Löschen
  10. ich will gewinnen...:-) im flow bin ich wenn die Kinder schlafen.
    Du hast mich sehr neugierig auf das buch gemacht und vielleicht klapt es ja.
    LG Madeleine

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Verena,
    das Buch macht mich neugierig, darin würde ich zu gerne schmökern. Sehr gerne nehme ich an der Verlosung teil und vielleicht habe ich ja Glück.
    Dein Tischläufer gefällt mir übrigens sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Gudrun

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Verena,
    da habe ich dich ja ordentlich in Bredouille gebracht ;-) Du arme bist voll aus dem Flow gerissen worden wegen Staub und dem kritischen Blick von Sandra.... Im Erbst: Tausend Dank für diese tolle Buchbesprechnung! Freu mich, das es dir - trotzdem es kein Quiltbuch ist - gefällt. Ich mußte vorher meine Klappe halten (was mir echt schwer gefallen ist!) und hoffen, das die Überrasching groß sein würde! Aber du siehst, ich kann auch Tasche und Aschnick-Schnack ;-) Jetzt hoffe ich mal, dass Sandra gnädig war und beim Umdrehen in Erstaunen versetzt wurde. Ich für meinen Teil werde vor ihrem nächsten Besuch in der Quiltmanufaktur ordentlich Staub wischen....

    AntwortenLöschen
  13. Nähen im Flow stellt sich bei mir ein wenn ein Projekt so richtig läuft. Wenn ich weiß es gibt kein Zeitdruck. Dann kann ich das "tun" einfach genießen. Aber vieleicht wird im Buch ja was Jan anderes gemeint. Da müsste ich es aber erst lesen...

    AntwortenLöschen
  14. Nähen im Flow stellt sich bei mir ein wenn ein Projekt so richtig läuft. Wenn ich weiß es gibt kein Zeitdruck. Dann kann ich das "tun" einfach genießen. Aber vieleicht wird im Buch ja was Jan anderes gemeint. Da müsste ich es aber erst lesen...

    AntwortenLöschen
  15. Bei mir ist es oft so ähnlich wie bei dir: die Alltagsaufgaben bremsen den Flow, aber der Flow zieht mich auch wieder in den Lücken zwischen den Pflichten an die Maschine, und mit etwas Glück läuft's dann...ich hätte total gerne dieses Buch - und ein frühlingshafter Tischläufer steht schon längst auf dem Plan -- deiner ist sehr schön geworden! LG Miriam "Mecki macht"

    AntwortenLöschen
  16. Die Buchvorstellung klingt sehr interessant. Im Flow bin ich, wenn ich Beim nähen gar nicht merke wie die Zeit vergeht und ich erschrocken feststelle, das man am nächsten Morgen ausgeschlafen haben sollte.
    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen! Ich kann es nicht anders sagen: Seit ich nähe bin ich bei mir angekommen und bin einfach mehr im Flow. Ist so ;-) LG Nicole Mouzon https://m.facebook.com/lapetitefranceallemande/

    AntwortenLöschen
  18. Ja, an dem Buch hätte ich auch Spaß! Und der Flow setzt bei mir meist irgendwann nach Mitternacht so richtig ein ... Da sitze ich dann am nächsten Tag schon mal mit ganz kleinen Augen auf der Arbeit.
    Herzliche Grüße Dunja (kurze.waren(ät)yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Verena,
    ich bin eine der glücklichen Gewinnerinnen bei Andrea selbst gewesen und habe richtig "Spass" mit dem Büchlein. Meine Bekannte Agnes hat kein Internet und ich möchte auf diesem Wege gerne für sie mitmachen.
    Herzliche grüße Olga

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Verena, vielen Dank für den so motivierenden Beitrag über Andreas Buch. Die Idee mit dem Tischläufer ist genial, und bei diesen "Aussichten" hüpfe ich doch mal in den Topf ;-) Lieben Gruß Andrea (frag Quilt-Mi, wer ich bin)

    AntwortenLöschen
  21. Das Buch ist so nett und ich habe es sozusagen schon 3 Mal verschenkt. Nur ich selber habe kein Exemplar. Wie gerne würde ich eins nur für mich gewinnen, damit ich dann den Shopper nachnähen kann...und auch die Tischsets...
    Viele Grüße,
    Martina

    AntwortenLöschen
  22. du machst mich neugierig :-D dieses Buch steht nun auf meiner Wunschliste! ...mit ein bischen Glück vielleicht gar nicht lange ;-) .....und den Flow - den bekomme ich immer dann, wenn ich eigentlich lauter andere Dinge tun müsste...

    AntwortenLöschen
  23. Man liest gerade so viel über dieses Buch...da wird man richtig neugierig 😊 Ich bin im Flow wenn ich in einem Nähprojekt so vertieft bin, dass ich Zeit und Raum vergesse... 😃

    AntwortenLöschen
  24. Das Buch fasziniert mich immer mehr, je mehr ich darüber lese. Ich komme komischerweise am meisten inden "Flow", wenn ich von Hand nähe. Ich habe viele Abende lang ein Top mit Perlen bestickt, das habe ich total beruhigend in Erinnerung. Und jetzt habe ich Herrenhemden und-westen genäht: da gab es viele Knöpfe anzunähen (5+5+10+9=29), das war ein richtig entspannter Abend.
    Dir weiter viel entspanntes Nähen, liebe Grüße
    Ines

    AntwortenLöschen
  25. Hallo zusammen,
    ich bin die glückliche Gewinnerin des Buches ;-) der Flow kommt bei mir leider immer zu kurz. Jetzt freue ich mich auf die tollen Tipps und werde - versprochen - bei Gelegenheit eine umgesetzte Idee bei IG und Flickr einstellen. DANKE

    AntwortenLöschen