Mittwoch, 23. Juli 2014

Babydecke für die Lehrerin

"Unsere" Grundschulzeit neigt sich dem Ende zu und zu den Abschlussfeiern gibt es natürlich immer Geschenke für die liebsten Lehrerinnen!
Praktischerweise ist die Klassenlehrerin meines Sohnes schwanger :-) und so habe ich angeboten, statt eine Salatschüssel mit Fingerabdrücken machen zu lassen, eine Babydecke mit Handabdrücken zu nähen.
Der Vorschlag wurde angenommen und so habe ich mich ans Nähen gemacht und die Handarbeistlehrerinnen haben mit den Kindern im Unterricht Handabdrücke auf einen von mir vorbereiteten Rückseitenstoff gedruckt (danke, danke!!).



Süß, oder?!
Jedes Kind hat noch mit einem Stoffstift seinen Namen in die Hand geschrieben.
 


Die Vorderseite habe ich recht einfach genäht, möglichst geschlechtsneutral, dafür bunt.
Ich hatte erst überlegt, ob ich Motivquadrate einsetze, so wie bei dieser Babydecke hier, habe mich aber dann dagegen entschieden: die können ja geschmacklich auch mal daneben sein...

Hier nochmal im Ganzen:




(die Fotos mussten natürlich noch kurz vor knapp gemacht werden ;-) deshalb mit helfenden Händen)
So, verschenkt ist sie schon, ich war nur nicht dabei!
Mal schauen, ob ich heute Resonanz bekomme...

Kommentare:

  1. So eine süße Idee! Da gefallen mir beide Seiten fast gleich gut.

    AntwortenLöschen
  2. Dachte zuerst, dass die Handseite die Vorderseite ist, ist ja wirklich schön geworden. Aber die richtige Vorderseite kann sich auch sehen lassen. Kommt bestimmt super an.

    AntwortenLöschen