Montag, 10. September 2012

Kleiner Liebesdienst zwischendurch

Wir in München und Umgebung bereiten uns ja schon seit einiger Zeit auf die Wiesn (Oktoberfest) vor.
Ein Freund aus dem Dorf hat sich ein neues Trachtenhemd gekauft und ich habe gesagt, ich sticke ihm das Monogramm drauf.
Ich sticke ganz gern Kreuzstich. Allerdings hatte ich dafür immer schönes Stickleinen. Dieses Hemd ist so fein gewebt, dass an abzählen nicht zu denken war. Also hat eine Kollegin ihre Stickkiste (ja auch sowas haben wir!) durchforstet und ein Stück Stramin gefunden, dass für die Zwecke geeignet war.
Meine Mutter hat ebenfalls ihre Kisten durchforstet und mir Muster für verschiedene Monogramme gegeben. Wir haben uns dann für das entschieden:


War zwar anfangs etwas zäh, hat dann aber total Spaß gemacht. Sogar die Straminfäden wieder rausziehen war nicht so schlimm, wie ich dachte.
Des wird fesch!

Kommentare:

  1. Wow, sieht echt klasse aus! Fesch san ma....

    AntwortenLöschen
  2. I tried to reply to your comment left on my blog . . . but you are a no reply blogger.

    Glad you're going to join the quilt challenge! Now go join Flickr!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Verena, die Stickerei ist ja klasse, was für ein super Monogramm!!
    Und hier gleich mal ein link zu meinem tutorial, wie man das von Dana angesprochene "no-reply"-Blogger-Phänomen ändern kann - wenn du denn willst :-)

    http://machenundtun.blogspot.com/2011/03/ganz-einfach-mail-antworten-auf.html

    Viele schöne Grüße von Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, super, Claudia, vielen Dank! Ich wollte schon deinen Rat befolgen und googeln- aber so...! Viel schneller.

      Löschen